CARSTEN, 30 JAHRE, 4. SCHÜLERGRAD, AM 24.10.2009

In erster Linie mache ich WingTsun, weil es sehr viel Spaß macht und es ein klasse Ausgleich zum Stress des Alltags ist.
Meine Entwicklung würde ich als sehr gut bezeichnen. Dies liegt sicherlich nicht zuletzt an der Geduld und der Kompetenz des gesamten Ausbilderteams, die auch auf die "Schwachpunkte" der einzelnen Schüler individuell eingehen.
WingTsun bringt sehr viel. Seit fast zweieinhalb Jahren bin ich nun dabei und bin seitdem ruhiger und ausgeglichener geworden. Auch in Alltagssituationen (Beruf, Straßenverkehr, Zuhause, usw.) lasse ich mich nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen. Ich habe meinen Körper in dieser Zeit intensiver kennengelernt. Meine Konzentrationsfähigkeit hat sich merklich gesteigert und durch die Anwendung von WT-Techniken bei alltäglichen Arbeiten (einnehmen des Iras beim Spülen statt nach vorn gebeugt zu stehen) habe ich es zum Beispiel geschafft, meine Rückenschmerzen weitestgehend in den Griff zu bekommen.
 

MICHAEL, 39 JAHRE, 5. SCHÜLERGRAD, AM 04.12.2009

Eigentlich war ich auf der Suche nach etwas, das mir neben einem Bürojob etwas Bewegung verschafft und nicht in der Langeweile eines Fitness-Studio-Trainings endet.
Beim WingTsun-Trainng wurde aber schnell klar, dass es um viel mehr geht und ich war überrascht, wie sinvvoll Logik und "Ratio" mit Gefühlen verbunden werden können. Heute fühle ich mich körperlich wohler und aktiver. War ich bis heute auch nie in eine ernsthafte Auseinandersetzung involviert, fühle ich mich dennoch auf viele Situationen besser vorbereitet und sicherer. Der VHS-Kurs ist ein super Einstieg ins Thema!
 

EILEEN, 11 JAHRE, 4. SCHÜLERGRAD, AM 05.12.2009

Ich mache WingTsun, damit ich mich wehren kann und keine Angst z. B. vor Mitschülern haben muss. WingTsun ist kein gewöhnlicher Sport. Ich bin durch WingTsun selbstbewusster geworden und habe viele nette Leute kennen gelernt. Ich fühle mich stärker und selbstbewusster. In meiner WingTsun-Schule in Mönchengladbach fühle ich mich sehr wohl, weil die Lehrer gucken, dass sich alle gut verstehen und wir ein Team sind.
 

SABINE, 24 JAHRE, 5. SCHÜLERGRAD, AM 05.12.2009

Vor zweieinhalb Jahren wollte ich "irgendwas mit Selbstverteidigung" machen und habe mich zum VHS-Kurs angemeldet. Nach der dritten Stunde wusste ich: Das wird mein neuer Sport.
Man trifft nette Menschen, bekommt ein neues Körperbewusstsein und Denkanstöße, die auch im Alltag anwendbar sind. Es gibt so viel zu erfahren, dass WingTsun einfach nie langweilig wird. Außerdem finde ich das Bewusstsein dafür, bedrohlichen Situationen nicht hilflos ausgeliefert sein zu müssen, unbezahlbar.
 

ALEXANDRA, 32 JAHRE, 5. SCHÜLERGRAD, AM 08.12.2009

„Ich möchte einen Selbstverteidigungskurs für Frauen machen!“ Mit diesem Wunsch landete ich in der WingTsun-Schule Mönchengladbach, in einer Gruppe für Frauenselbstverteidigung. Nach einem ersten Probetraining spürte ich bereits, dass ich mich hier mit einem Teil meiner Persönlichkeit auseinandersetzen musste, der mich verwirrte. In meiner Erziehung geschlechtsspezifisch stark sozialisiert, hatte ich mich nun mit Selbstbehauptung/-verteidigung und meinem viel zu geringem Selbstwertgefühl zu beschäftigen.Obwohl ich mich unsicher fühlte, zog es mich wieder in diese Schule. Nach einem zweiten Probetraining stellte ich dem Schulleiter eine für mich entscheidende Frage: „Möchte die Gesellschaft überhaupt starke Frauen?“ Er antwortete: „Es ist nicht wichtig, ob die Gesellschaft starke Frauen möchte!Die Gesellschaft braucht starke Frauen!“ Von diesem Zeitpunkt an, war mir klar, dass ich in dieser Schule gut aufgehoben bin. Nun lerne ich bereits drei Jahre WingTsun in der Frauen-, sowie in der geschlechtsgemischten Gruppe und finde so meinen Weg zu einer zufriedenen, selbstbewussten und wertvollen Persönlichkeit.
 

TOM, 8 JAHRE, 1. SCHÜLERGRAD, AM 11.12.2009

Ich mache WingTsun, weil es mir Spaß macht, und damit ich mich besser verteidigen kann. Ich finde, dass ich viel mutiger und selbstsicherer geworden bin.
 

SEBASTIAN, 34 JAHRE, AM 17.12.2009

Alles begann mit einem VHS-Kurs WingTsun - Kampfkunst, Selbstverteidigung und Vorkampfpsychologie. In diesem traf ich, neben vielen netten Kursteilnehmern und Kursteilnehmerinnen auf einen sehr engagierten Lehrer, der mit Leib und Seele sein Wissen über die Kampfkunst WingTsun weitergab.
Beeindruckt von der Vielfältigkeit des WingTsun meldete ich mich nach dem Ende des VHS-Kurses in der Kampfkunstschule des VHS-Lehrers an.
Dort begegneten mir ebenfalls viele nette Trainingspartner und engagierte Ausbilder. Seit etwa zwei Jahren sammle ich nun in jeder Trainingseinheit neue Erkenntnisse, die mich in meiner Entwicklung des WingTsun weiterbringen. WingTsun ist für mich ein Weg zu Ruhe, Gelassenheit und innerem Frieden.
 

ELLEN, MUTTER VON SCHÜLER JOEL, 10 JAHRE AM 11.10.2011

Seit mein Sohn vor 1 1/2 Jahren mit dem Kids WingTsun Training angefangen hat, ist sein Konzentrationsvermögen und seine Bewegungskoordination  durch den KampfSPORT enorm gestiegen. Durch das Training der Selbstbehauptung konnte er die Angst und das Gefühl der Hilflosigkeit überwinden und Selbstvertrauen erfahren, da er das Wissen um die Selbstverteidigung wöchentlich erweitert.
Ein kompetentes Trainerteam schafft es in einer Kombination mit Spiel und Disziplin, den Kindern zu motivierenden Erfolgen in der Kamfkunst des Wingtsun zu verhelfen.

Hier geht's

zu unserem

Kalender

mit allen

Trainingszeiten

und Ereignissen

Hier kommst du zu unserem Kontaktformular.

Schreib uns!

Hier erfährst du alles zum kostenlosen Probetraining

WingTsun-Schule Mönchengladbach 

Bozener Str. 41

41063 Mönchengladbach

Karte

WingTsun-Schule Rheydt 

Watelerstr. 38

41239 Mönchengladbach

Karte

WingTsun-Schule
Heinsberg/ Hückelhoven

Im TennisTreff Heinsberg
Horster Weg 43

52525 Heinsberg

Karte

Telefon

02161. 651980

 

Mobil

0152. 54210073

 

eMail

info@sichersein.com